Mario Viska

Biografie

Mario Viska

Über mich

Über "Mario Viska" - der FIFA Coach für Österreich und Deutschland

Marios Karriere begann im Alter von 17 Jahren mit der Version FIFA 2004. Sein erster großer Erfolg war der Gewinn der österreichischen Meisterschaft im Jahre 2006 (ESL Pro Series Alpen Season 2).

Durch diesen Erfolg machte er auch das Esport-Department des FC Schalke 04 auf ihn aufmerksam, mit dem er später auch einige Erfolge feierte.

Als FIFA Profi trainiert Mario Viska im Einzel oder Offline Coaching jeden in Österreich und Deutschland, der seine Spielfähigkeiten bei FIFA verbessern will.

Marios wichtigsten Erfolge: 6-facher deutscher Meister (Team), 5-facher Österreichischer Meister (Einzelspieler), Weltmeisterschaft-Teilnahmen und und der dritte Platz bei der Europameisterschaft 2008.

Auch im internationalen Bereich konnte er bis heute einige Erfolge einfahren. 2006 und 2007 qualifizierte er sich mit einem ersten Platz auf dem World Cyber Games National Final in Wien für die Weltmeisterschaften in Monza (2006) und Seattle (2007). In Seattle konnte er sich mit einem 4. Platz seinen wohl bisher größten internationalen Erfolg erspielen. In den Jahren 2004-2008 war Mario auch Nationalspieler und spielte für sein Heimatland Österreich. Für sein Heimatland holte er auch 2006 und 2008 einen 3. Platz beim European Nation Championship. Sein letztes großes internationales Turnier bestritt Mario 2010. Er konnte sich beim Hyundai Cup in Korea einen hervorragenden 5. Platz erkämpfen.

Auch für einige Awards wurde der junge Österreicher schon nominiert. 2006 und 2007 wurde er zum Most Improved Player der ESL Pro Series Season 8 und 10 nominiert. 2007 für den Most Valuable Player der ESL Pro Series Season 10.  2012 wurde er Österreichischer Staatsmeister in Fifa 12 auf der Xbox. All seine Erfolge machten auch die Presse auf ihn aufmerksam.

Auch im Jahr 2013 war er erfolgreich und holte den 1.Platz beim eSport Soccer Cup auf der PlayStation 3 und sicherte sich das Ticket für die kommende Konsolen Staatsmeisterschaft 2013 auf der PS3.

Zum Seitenanfang